Walder Stadion
Jahnkampfbahn
Solingen

Kirchliches

2016

10.11. Stimmungsvoller St. Martin-Abend

Wie schon im letzten Jahr zogen etwa 2000 Kinder und begleitende Erwachsene hinter dem vorausreitenden St. Martin ins Walder Stadion ein. Nach dem Singen traditioneller Lieder und der Mantelteilung schossen Leuchtraketen in den abendlichen Himmel, bis danach jedes Kind glücklich einen Weckmann mit nach Hause nehmen konnte.

St. Martin 2015

Der 11. November schien nicht nur für die Karnevalisten, sondern auch für die Anhänger des St. Martinzuges in Wald ein Höhepunkt zu sein. In der mittlerweile 10. Auflage hatten sich dem Zug noch nie so viele Kinder und begleitende Erwachsene angeschlossen wie dieses Mal. Ein WDR-Filmteam mit Reporter Christian Licht begleitete den Menschenstrom und drehte die entscheidenden Szenen im Stadion für die "Lokalzeit" und das "Lokalzeiträtsel". Als "Bettler" hatte sich wieder der Präsident des Solinger Sportbundes Hartmut Lemmer zur Verfügung gestellt.

Nach dem traditionellen Feuerwerk und der Ausgabe der Weckmänner zeigten sich die Organisatoren Bernd Reinzhagen und Guido Rohn sowie die Polizei und die zahlreichen Helfer zufrieden mit der gelungenen Veranstaltung.

 

03.04.2015 Kreuzwegstationen im Stadion
Die Missione Cattolica Italiana begann ihren Kreuzweg wieder in der Jahnkampfbahn und zog dann weiter in Richtung St. Katharina.

 

St. Martin 2014

An der neunten Auflage beim Martinszug in Wald beteiligten sich etwa 1500 Kinder. Veranstalter Bernd Reinzhagen konnte sich bei zahlreichen Helfern und Sponsoren für eine gelungene Veranstaltung bedanken, die mit einem Klang- und Flammenfeuerwerk abgeschlossen wurde.

Karfreitagsprozession der Missione Cattolica Italiana am 18. April 2014

 

Wiedereröffnung 1997

Bei der Wiedereröffnung des Walder Stadions 1997 nutzten die Kirchen die Jahnkampfbahn vor einer vollbesetzten Tribüne zur Feier eines ökumenischen Gottesdienstes. Später organisierte die katholische Gemeinde St. Katharina Fronleichnamsprozessionen in das Stadion.

Schon seit einigen Jahren richten die evangelische Kirche Wald, die Walder Schulen und Kindergärten sowie der Förderkreis Jahnkampfbahn den St. Martinszug in das Stadion aus. Geschätzte 1500 Menschen verfolgen gespannt, wie Martin seinen Mantel teilt und dem frierenden Bettler die Hälfte überlässt. Anschließend hüllt ein Feuerwerk das Stadion in bunte Farben und die Kinder dürfen vor ihrem Heimweg einen Weckmann in Empfang nehmen.