Walder Stadion
Jahnkampfbahn
Solingen

Chronik Teil 3, 2000 bis 2014

Historie Jahnkampfbahn - Höhepunkte pro Jahr

Chronik Teil 1, 1920 bis 1959
Chronik Teil 2, 1960 bis 1999
Chronik Teil 4, 2015 bis heute
2000 "Laufen unter Flutlicht" in der Winterzeit findet regen Zuspruch bei der Bevölkerung und wird zur alljährlichen Einrichtung an 3 Wochentagen.

Bundesligist SG Solingen gewinnt das Großfeldturnier des Förderkreises und des WMTV. Mit dabei der spätere Nationalspieler und Weltmeister Torsten Jansen.
 
  Kreisliga trifft Bundesliga. Unter den Spielern die späteren Weltmeister Michael Hegemann (6. v. r.) und Torsten Jansen (9. v. r.).
  Das Walder Stadion findet ausführliche Erwähnung im "Großen Buch der deutschen Fußballstadien".
  26.08. Spielen für einen guten Zweck
Solinger Politiker und Sportler trafen sich zu einem "Prominentenspiel", wobei das Ergebnis weniger zählte als die Einnahme der Spenden.
 
2001 06.01. Die Bürger- und Schützengilde Wald spendet der Jahnkampfbahn eine Millenniums-Stadionuhr.
 
  Der Rugbysport findet Einzug ins Walder Stadion. Die "Solingen Zebras" schließen sich dem WMTV an und beginnen ihre Ligaspiele.
 
 
  Oberhalb des Stadions wird die moderne Sporthalle der Friedrich-Albert-Lange-Gesamtschule eröffnet, für deren Errichtung sich der Förderkreis ebenfalls einsetzte.
  02.09. Trendsporttage
 
  Für neue Sportarten werben (von links) Thorsten Kabitz (Radio RSG), Werner Stürmann (NRW Innenministerium), LSB-Präs. Richard Winkels, OB Franz Haug, SSB-Präs. Hartmut Lemmer
 
  Eine stabile Eiche im Stadion ermöglicht das Abseilen
2002 20.01. Die neue Anzeigetafel erfordert Handarbeit bei jedem Tor
 
  Das Walder Stadion ist jetzt weltweit zu sehen, denn moderne Technik hält Einzug. Die Jahnkampfbahn erhält eine eigene Website im Internet www.jahnkampfbahn.de. Das Gesamt-Areal rund ums Stadion wird auf Anregung des Förderkreises nach einstimmigem Ratsbeschluss zum "Sportpark Wald" ernannt.
 
2003 75 Jahre Walder Stadion.

Über 20.000 Menschen strömen während des Jubiläumsjahres in die Jahnkampfbahn.

16.03. 4.000 Rugby-Freunde aus ganz Deutschland sehen einen Sensationssieg der deutschen Mannschaft gegen die favorisierten Gäste aus Wales. Am Abend zuvor beim Empfang soll es jedoch einen Auswärtssieg der Gäste gegeben haben.
 
  01.04. Ankündigung des Stadionfestes: "75 Jahre Jahnkampfbahn"
 
  06.05. 4.000 Kinder sehen das erste U15-Juniorinnen Länderspiel zwischen Deutschland und Holland (1:0 und schulfrei!).
 
  Ankündigung des Länderspiels mit den Autogrammen der Spielerinnen.
 
  Die handschriftliche Mannschaftsaufstellung des Trainergespanns Ralf Peter und Martina Voss
 
  Die deutsche Mannschaft während der Nationalhymne. Als Fahnenträger fungieren Schülerinnen der Friedrich-Albert-Lange-Schule, Landesmeister im Schulfußball 2002/2003.
 
  Der Deutsche Fußball-Bund erklärt den Sportpark Wald zum "DFB Talent-Förderungs-Stützpunkt".
  17.05. Zum Stadiongeburtstag richtet der WMTV ein Sport- und Spielfest aus.
 
  St. Katharina nutzt den Fronleichnamstag für einen Gottesdienst in der Jahnkampfbahn.
  Die 1. SpVg Solingen 03 feiert mit einem Fußballturnier den 100. Gründungstag.

21.06. 10.000 Solinger sehen beim 2. Open-Air Konzert des Förderkreises, der Stadt Solingen und der Stadt-Sparkasse die Kölner Kultband "Höhner".
 
 
  Gesamtschulleiter Peter Wirtz gratuliert dem Förderkreisvorstand Erika Thieleker, Klaus Lorenz und Guido Rohn (v. l.) zum Stadionjubiläum.
  01.07. 3.500 Fans sehen das Fußball-Freundschaftsspiel zwischen dem Oberligisten Union Solingen und dem Champions-League-Finalisten Bayer 04 Leverkusen (0:5). Reiner Calmund und Weltmeister Jürgen Kohler suchen Unterschlupf vor dem Halbzeit-Gewitterregen im Presseraum. Die Stühle des Presseraumes halten dem Gewicht von Herrn Calmund stand!
 
  17.09. Sport und Spielfest für Menschen mit und ohne Behinderung

Fronleichnams-Prozession der kath. Kirchengemeinde St. Katharina ins Stadion.
  Der Förderkreis organisiert eine Ausstellung zur Stadiongeschichte in der Stadt-Sparkasse Wald.
 
  Bezirksvorsteher Hans-Werner Gabriel unterhält sich mit den ehemaligen Spielern des VfL Wald Kurt Schulz, Janko Antonic und Heinz Kaiser (v. l.)
2004 3.000 Musikfreunde begeistern sich trotz Regens beim "Celtic Sound Festival" an irischer Musik und am irischen Bier.
 
 
  26.07. Der WMTV (dunkles Trikot) stellt sich zum Foto mit dem Gegner im Großfeld-Handball.
  Der Förderkreis errichtet am Haupteingang mit Unterstützung des WMTV und der Bezirksvertretung eine Übersichtstafel über die Sportstätten des "Sportpark Wald".
2005 03.07. Der Förderkreis Jahnkampfbahn feiert sein 10-jähriges Bestehen im Beisein von Vertretern aus Politik, Verwaltung und Walder Vereinen. Ein großes Feldhandballturnier bildet dazu den sportlichen Rahmen.
 
  Solinger Prominenz feiert mit dem Förderkreis dessen 10-jähriges Jubiläum.
 
  "The Winner takes it all."
2006 15.07. Mit Mitteln der Stadt-Sparkasse Solingen kann der Förderkreis den Verkaufskiosk unter der Sprecherkabine generalüberholen.
 
  Der erste St. Martinszug der ev. Kirchengemeinde Wald, aller Walder Kindergärten und Grundschulen, organisiert von Pfarrer Bernd Reinzhagen unter Mithilfe des Förderkreises lockt 1.500 Kinder und Eltern ins dunkle Stadion. Oberbürgermeister Franz Haug spielt den Bettler, und ein Feuerwerk schließt den emotionalen Abend ab.
 
2007 Aufgrund der Initiative und erheblicher Mitfinanzierung des Förderkreises erhält das Stadion 7 Beleuchtungsmasten und eine moderne Beschallungsanlage.

Die neu gegründeten Solingen Paladins (American Football) spielen in der NRW-Landesliga und sind Hauptnutzer des Stadions.
 
  11.08. Open-Air-Konzert mit den "Räubern", "Christian Kaspers and Friends", FreiFall und den "Bläck Fööss". 10.000 Besucher erfreuen sich nicht nur an der Musik, sondern auch an Speisen und Getränken, die von Solinger Vereinen und Betrieben gereicht werden.
 
 
  Die Bläck Fööss in Aktion
 
 
  "De Gatenblazers" aus Gouda
  Die Mauer der Sponsoren und Stadionfreunde wird an der Haupttribüne eingeweiht.

12.11. Wie 2006 beendet der St. Martinszug das ereignisreiche Jahr.
2008 30.05. Am "Miss Zöpfchen Fußballturnier" nehmen 20 Mannschaften teil.
 
 
  Förderkreis und WMTV führen wieder ein Großfeld-Handballturnier durch.
2009 08.05.
 
2009 11.08. Union Solingen spielt gegen die Nationalmannschaft von Kuba (1:3).
 
2009 25.11.
 
  Guido Rohn (r.) begrüßt zur Einweihung des neuen Klubraums (v. l.) OB Norbert Feith, Lothar Heinemann (Vorstandsvors. der Stadt-Sparkasse), Rainer Thannhäuser (Förderkreis) und Ratsmitglied Rita Pickard.
2010 Fertigstellung eines Stabgitterzaunes um das Stadion. Einrichtung eines Schließdienstes durch den Förderkreis.
  Umbau des Platzwarthäuschens unter vielfältigen Auflagen der Denkmalschützer zum Klubraum des Förderkreises.
  Vorher - nachher
 
 
  Der ehemalige Dusch- und Umkleideraum sowie der Raum des Platzwartes
 
 
2010 05.06. Schon Wochen vorher waren die 10.000 Eintrittskarten ausverkauft. Das lag nicht nur am "Zugpferd" DJ Ötzi, die Menschen wollten auch die beliebten Kölner "Räuber", die Solinger Band "FreiFall" sowie die "Rolls Voice Band" mit Christian Kaspers erleben.
 
  Rolls Voice Band
 
  Begeistert die Massen: DJ Ötzi
  Die TG Burg richtet ein Kleinfeld-Handballturnier in der Jahnkampfbahn aus.
  Ende September Besuch aus Unterfranken
  Zur Freude des Förderkreises hatte sich das Brüderpaar Fred und Gerd Ernst aus Unterfranken im Stadion eingefunden und präsentierte dem überraschten Vorstand den Original-Bauchladen, mit dem ihr Vater Hans-Julius in der Jahnkampfbahn zwischen 1932 und 1937 die Zuschauer mit Rauchwaren oder den bekannten Dr. Hillers-Pfefferminz-Rollen versorgt hatte. Die Brüder hatten den Gegenstand im Elternhaus entdeckt und über das Internet den "Einsatzort" herausgefunden. Ihr Vater übernahm später eine Trinkhalle in Ohligs. Selbstverständlich hat der Bauchladen nun einen Ehrenplatz im musealen Klubhaus erhalten.
 
2011 15.05. Sternlauf ins Stadion zum 150-jährigen Jubiläum des WMTV Solingen
2011 17.06. Der Öffentlichkeit wird die von Michael Prandl neugestaltete Website des Förderkreises vorgestellt.
2011 22.06. Eröffnung des NRW-Landesturnfestes im Walder Stadion
Nach den Ansprachen von Solingens OB Norbert Feith und RTB-Präsident Hans-Jürgen Zacharias eröffnet Ministerpräsidentin Hannelore Kraft das Landesturnfest. Vor 3000 Zuschauern bringen Fallschirmspringer die Turnfestfahne ins Stadion, die von WMTV-Sportlern gehisst wird. Turn-Europameister Philipp Boy erfüllt als Ehrengast viele Autogrammwünsche und die Sport interessierte Ministerpräsidentin stattet dem Klubraum des Förderkreises einen Besuch ab.
 
 
 
 
 
  Philipp Boy (rechts) mit Organisator Klaus Hinger im Klubhaus
 
  Turnmädchen vor voller Tribüne
2011 10.07. Zum 150-jährigen Bestehen des WMTV Solingen treten 12 Mannschaften zu einem Großfeld-Handballturnier in der Jahnkampfbahn an. Sieger wird der Ohligser TV vor dem Bergischen HC 2.
 
2011 11.11. "Oheios" trafen sich zum Grünkohlessen
Die Großfeld-Handballer und Deutschen Meister von 1965 des BSV Solingen 98 bleiben der Jahnkampfbahn treu. Sie kommen regelmäßig zu einem geselligen Beisammensein ins Klubhaus des Förderkreises.
 
 
 
Ein Originaltrikot wird mit den Namen versehen. Lajos Keller beim Lesen der BSV-Chronik.
2012 21.05.
 
  Frank Niegeloh (r.), 2. Vorsitzender des Förderkreises Jahnkampfbahn, begrüßt die Handballer des BSV Solingen 98 ("Oheios") vor dem Klubhaus in der Jahnkampfbahn.
  02.06. Open-Air-Konzert vor 7000 Zuschauern in der Jahnkampfbahn
Für eine beschwingte Atmosphäre unter einem blauen Himmel sorgten die "Rhine Power Pipe Band", die "Boogie Wonder Stars", die RollsVoiceBand", "The Queen Kings" und die Tiroler "Schürzenjäger".
 
  RollsVoiceBand
 
  Schürzenjäger
2012 30.06. Großfeld-Handballturnier des WMTV mit acht Mannschaften. Als Sieger ging wieder der Ohligser TV vom Platz.
2012 14.07. Umfangreiche Filmaufnahmen des WDR im Stadion und im Klubraum
2012 06.08. Jörg Schönenborn, Chefredakteur des WDR-Fernsehens, besucht das Walder Stadion.
Der in der Nähe von Solingen wohnende Journalist freute sich, seine alte Wirkungsstätte im Stadion wieder zu sehen. Schönenborn hatte als Jugendlicher von der Sprecherkabine aus Fußballspiele kommentiert. In guter Erinnerung geblieben ist auch die 1. Solinger Sportgala von 1997, die Schönenborn moderierte und dem Förderkreis 9000 Euro als "Startkapital" einbrachte.
 
  Empfang im Stadion. Hartmut Lemmer, Jörg Schönenborn, Guido Rohn, Klaus Lorenz (v. l.)
 
  Im Rampenlicht an alter Wirkungsstätte
2012 13.08.
 
  Guido Rohn (l.), Filmemacher Walter Reetz (M.) und Klaus Lorenz bei der Herstellung eines Filmes zur Geschichte des Walder Stadions.
2012 14.08. Eine hochkarätig besetzte Jury des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland besucht das Walder Stadion, um die Bewerbung des Förderkreises für den "Rheinischen Preis für Denkmalpflege 2012" zu überprüfen.
 
2012 27.10. Tag der offenen Tür im Klubhaus
Zum Kennenlernen des Klubraumes hatte der Förderkreis Nachbarn und Freunde des Walder Stadions eingeladen. Den Besuchern gefielen besonders die Raumgestaltung und die vielen Exponate, die die Stadiongeschichte dokumentieren. Der ehemalige Spieler und Trainer des VfL Wald 97, Karl-Heinz Kaiser, überließ dem Förderkreis einen dekorativen Vereinswimpel.
 
  Klaus Lorenz, Wilhelm Rosenbaum und Heinz Kaiser (v. l.) begutachten ein Poster des ehemaligen Bundesligavereins Union Solingen.
2012 09.11. Steine gelegt
Was lange währt, wird endlich gut. Jetzt kann man von Eingang bis zur Tribüne auch bei Regen trockenen Fußes laufen.
2012 11.11. Hohe Auszeichnung für den Förderkreis Jahnkampfbahn
Aus der Hand von Bauminister Michael Groschek konnte Vorsitzender Guido Rohn in Krefeld eine Anerkennungsurkunde für die erfolgreiche Bewerbung um den Rhein. Preis für Denkmalpflege entgegennehmen. Der Umbau des Platzwarthäuschens in der Jahnkampfbahn zu einem attraktiven Klubraum hatte die hochkarätig besetzte Jury so sehr überzeugt, dass der Förderkreis von etwa 60 Teilnehmern unter die letzten fünf vorrückte. Dem Vernehmen nach unterlag er nur knapp dem Sieger.
 
  K. Lorenz, F. Niegeloh, G. Rohn, Minister M. Groschek, H. Hoferichter, M. Lohrengel
2012 20.11. Geldspende für die Jahnkampfbahn
Solingens Oberbürgermeister Norbert Feith und Sparkassendirektor Lothar Heinemann besuchen das Walder Stadion, um dem Förderkreis eine Spende von fast 9.000 Euro zu überreichen. Diese Summe hatte sich aus dem Erlös des diesjährigen Open-Air-Konzerts ergeben. Dankbar wird diese Spende entgegengenommen, denn damit können notwendige Sanierungen zügig angegangen werden.
 
2013 15.05. Renovierung des WC-Gebäudes abgeschlossen
"Jedes Jahr eine gute Tat!" Nach diesem Motto des Förderkreises konnte die unansehnliche Toilettenanlage endlich erneuert werden. Gleichzeitig wurde der Außenanstrich am Klubhaus, am Kioskgebäude und an den Kassenhäuschen aufgefrischt. In vorbildlicher Weise haben hier Sportamt, Denkmalschutz, Hauptsponsor und Förderkreis Jahnkampfbahn zum Wohle der Stadionbesucher zusammengearbeitet. Die Verschönerung des "Schmuckkästchens" ist vollauf gelungen.
 
  Oben: Ein Foto aus dem Solinger Tageblatt vom 17.05.2013.
 
  Nach der Fertigstellung des Projektes sah man zufriedene Mienen bei der Stadtspitze, den Damen und Herren vom Sportamt und Denkmalschutz, den Herren der Stadt-Sparkasse, der Presse, dem Förderkreis Jahnkampfbahn und den Solinger Handwerkern
2013 30.06. Großfeld-Handballturnier mit 13 Mannschaften
Sieger wird der Bergische HC 2 vor TSV Aufderhöhe 1
 
  Die Mannschaften werden begrüßt von "Seppl" Hinze (Trainer BHC), Hartmut Lemmer (Präs. SSB), Guido Rohn (Vors. Förderkreis Jahnkampfbahn) und Jörg Föste (Geschäftsführer BHC), von links.
 
  Spielszene aus dem Finale: Sven Jesussek (BHC) beim Sprungwurf
2013 13.08. In der ersten Runde des Niederrheinpokals traf der BV Gräfrath auf den Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen. Dieser siegte vor über 700 Zuschauern im Walder Stadion mit 1:6.
 
  Einmarsch der beiden Mannschaften. BV Gräfrath in weißen Trikots.
2013 23.10. Pressekonferenz im Walder Stadion
 
  Anlässlich der Verleihung des Deutschen Preises für Denkmalschutz an den Förderkreis Jahnkampfbahn lud Frau Dr. Andrea Pufke, die Leiterin des Amtes für Denkmalpflege im Rheinland, zu einer Pressekonferenz in die Jahnkampfbahn ein. An dem Treffen nahmen außerdem Vertreter der Stadt Solingen (Sportamt und Denkmalbehörde), der Stadt-Sparkasse und des Förderkreises Jahnkampfbahn teil.
2013 28.10. Der Förderkreis erhält den Deutschen Preis für Denkmalschutz
In einer Feierstunde im Berliner Museum für Kommunikation wurde dem Förderkreis die Silberne Halbkugel als Deutscher Preis für Denkmalschutz 2013 verliehen. Die Jury würdigte damit das 18-jährige Engagement des ehrenamtlich arbeitenden Vereins. Besondere Verdienste habe er sich durch die Sanierung und Fortentwicklung des Walder Stadions erworben, wobei durch Ideenreichtum immer wieder neue Geldquellen erschlossen werden konnten.
 
 
  Die massive Silberne Halbkugel zeigt auf der Schnittfläche leicht abstrahierte Baukörper, die das Aufgabengebiet des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege versinnbildlichen sollen.
 
  Stolz präsentieren sich die "Deutschen Meister" vor dem Brandenburger Tor.
Von links: Dr. Thomas Otten (NRW-Bauministerium), Hartmut Hoferichter (Stadtdirektor SG), Frank Niegeloh, Guido Rohn, SSB-Präs. Hartmut Lemmer (alle drei Förderkreis), Mona Lohrengel (Denkmalbehörde SG), Klaus Lorenz (Förderkreis)
2013 06.11. WDR-Team dreht im Stadion
Ein Kamerateam mit WDR-Reporter Christian Licht nahm die Preisverleihung in Berlin zum Anlass, die Jahnkampfbahn in das "Lokalzeiträtsel" für das Bergische Land einzubauen. In lockerer Atmosphäre setzte Licht die Silberne Halbkugel, die Kassenhäuschen, die Toiletten und das museale Klubhaus in Szene. Als lokale Berater standen SSB-Präs. Hartmut Lemmer und Klaus Lorenz vom Förderkreis zur Verfügung.
 
  Christian Licht im Klubhaus
2013 23.11. Fröhliche "Oheios" gratulieren dem Förderkreis
Vierzehn muntere Herren des BSV Solingen 98 ("Oheios") trafen sich in der Jahnkampfbahn, um dem Förderkreis zum Deutschen Preis für Denkmalschutz 2013 zu gratulieren. Gleichzeitig traten sie dem Förderkreis als Mitglieder bei und übertrafen damit die 100-Grenze. Sie dokumentierten hierdurch ihre Verbundenheit mit dem Stadion, in dem sie zahlreiche Großfeld-Oberliga-Handballspiele austrugen und 1965 schließlich Deutscher Meister wurden.
 
  Foto: Christian Beier
2014 23.01. Bergischer Geschichtsverein tagt im Förderkreis-Klubhaus
Zur Verleihung des Denkmalschutzpreises 2013 lud die Vorsitzende des Berg. Geschichtsvereins, Frau Dr. Beate Battenfeld, die Abteilung Solingen in das Klubhaus des Förderkreises Jahnkampfbahn ein. Das Vorhaben, sich im Walder Stadion zu treffen, hatte seinen Grund. Hatte doch der Förderkreis 1997 den Preis selbst erhalten und ist aktueller Träger des Deutschen Denkmalschutzpreises. Frau Dr. Battenfeld gab zunächst einen Überblick über die gekürten Denkmäler seit 1989 und ehrte dann Antje und Jost Saam für ihre Bemühungen, ihr über 200 Jahre altes Fachwerkhaus am Wiefeldick für die Nachwelt zu erhalten.
 
2014 29.01. Beginn der Holzfällaktion im Stadion
Leider müssen im Walder Stadion nach und nach fast alle Bäume gefällt werden. Die Kastanien sind von einem Pilz befallen, der auch eine Nachpflanzung der gleichen Sorte unmöglich macht. Denkmalamt und Amt für Grünflächenplanung überlegen, die Ursprungsbepflanzung des Architekten Buerbaum von 1928 wieder herzustellen. Dabei sollen auch im Lauf der Jahre entstandene Lücken aufgefüllt werden. Als Ersatzbaum ist der Spitzahorn vorgesehen, ein Baum der von der Wuchsform und den Standortansprüchen wohl geeignet ist.
 
2014 14.02. Vier nagelneue Garagen warten auf ihre Benutzer. Hier sollen Geräte gelagert werden, die für ein Sportstadion benötigt werden.
 
2014 21.02. Eine neue Denkmalplakette ziert das Klubhaus im Walder Stadion.
 
2014 12.04. Charity Bowl der Paladins
 
 
  Vor über 600 Zuschauern eröffneten die Paladins die Football-Saison gegen die Siegen Sentinels. Die Solinger gewannen zwar 22:0, was aber zur Nebensache geriet, denn die Paladins spendeten die Einnahmen für einen guten Zweck an verschiedene Partner.
2014 18.04. Karfreitagsprozession der Italiener beginnt im Walder Stadion
 
 
  Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung verlegte die Missione Cattolica Italiana die ersten drei Stationen des Kreuzweges in das Walder Stadion.
2014 28.04. NRW-Sportministerin besucht Walder Stadion
Auf Einladung der SPD Solingen besuchte Ministerin Ute Schäfer die Jahnkampfbahn, um im Klubhaus des Förderkreises Fragen zur "Sportstadt Solingen" und zum Ehrenamt zu diskutieren. Vorher absolvierte sie eine Stadionrunde und erfuhr einiges über das mehrmals ausgezeichnete Denkmal.
 
  Die Förderkreismitglieder Frank Niegeloh (2. Vorsitzender, links) und Klaus Lorenz boten der Ministerin ein herzliches Willkommen.
 
 
Auszug aus der Solinger Morgenpost Solinger Tageblatt vom 29.04.2014
 
  Rundgang durch die Jahnkampfbahn. Vorne von links OB-Kandidat Tim Kurzbach, Ministerin Ute Schäfer, Klaus Lorenz und Frank Niegeloh (beide Förderkreis)
2014 7./8. 6. Zum vierten Mal richtete der BSC Solingen 1897 mit Unterstützung des Sponsors LED Lenser das Fußball-Pfingstturnier der U11 Junioren aus. Gemeldet hatten 66 Mannschaften nicht nur von namhaften Vereinen aus Deutschland, sondern auch aus vielen Teilen Europas. Die Finalbegegnungen wurden bei heißem Wetter im Walder Stadion ausgetragen. Als Turniersieger konnte das Team von Mainz 05 vor Fortuna Düsseldorf und FC St. Pauli vom Platz gehen.
 
  Einmarsch der Finalisten Fortuna Düsseldorf (rotes Trikot) und Mainz 05. Mainz siegte mit 2:1.
 
 
  Mainz schießt das erste Tor.
 
  Fortuna schafft noch den Anschlusstreffer.
2014 15.06. Großfeld-Handballturnier in der Jahnkampfbahn
  Nachdem die Handball-Abteilung des WMTV schon am 14. Juni ein riesiges Jugendturnier mit Bravour bewältigt hatte, fanden sich einen Tag später 13 Herrenmannschaften zum traditionellen Großfeldspiel im Stadion und auf dem benachbarten Kunstrasenplatz ein. Bei angenehmem Wetter sorgten die Mannen um Andreas Peters und Sascha Holweg für eine zügige Abwicklung der Spiele, die von einem sachkundigem Publikum - auch von ehemaligen "Oheios", verfolgt wurden. Als Sieger ging dieses Mal der Gastgeber HSG WMTV 1 hervor, der sich im Finale gegen den BHC 4 durchsetzen konnte und den vom Förderkreis Jahnkampfbahn gestifteten Wanderpokal in Empfang nehmen durfte. Bei der Siegerehrung dankten SSB-Präsident Hartmut Lemmer und Guido Rohn vom Förderkreis für die hervorragende Organisation und das vorbildliche Catering.
 
 
  Spielszenen aus der Vorrunde (oben) und dem Endspiel (unten)
 
 
 
  Als Zuschauer konnten begrüßt werden die "Oheios" Willi Kreitzberg und Willi Metzger (mit Enkelsohn) sowie Ernie Meyer (hier mit Guido Rohn).
 
 
  Die Sieger lassen sich feiern
2014 19.06. 20 Jahre Rugby-Zebras
  Die Rugby-Abteilung des WMTV Solingen legt als Geburtsstunde ihres Bestehens das Jahr 1994 fest, in dem Phil Paine eine Schülermannschaft in Hochdahl gründete. 2001 schlossen sich dann die Rugbyspieler unter der Leitung von Patrick Mau dem WMTV an, wo sie im Walder Stadion auf gute Wettkampfbedingungen stießen. Dank guter Nachwuchsarbeit spielt die Herrenmannschaft in der Regionalliga.
  Zum Jubiläum hatten sich am Fronleichnamstag viele Rugbyfreunde mit ihren Familien im Stadion versammelt. Nach zahlreichen Spielen verschiedener Kinder- und Jugendmannschaften folgte das Match der Rugby-Oldies gegen die aktuelle Mannschaft, wobei die "Alten Herren" ihre Überlegenheit demonstrierten.
 
 
  Patrick Mau und ein Nachwuchsspieler
 
2014 27.06. Generationentag
  SSB-Präsident Hartmut Lemmer ließ es sich im weiten Stadionrund nicht nehmen, per Mikrofon Kinder, Eltern und Großeltern über einen sportlichen Geschicklichkeitsparcour zu führen. Gemeinsam mussten die Stationen bewältigt werden, gemeinsam konnte man gewinnen.
 
 
 
 
2014 28.09. Paladins steigen in die Regionalliga auf
  Vor 1200 Zuschauern (Paladins-Rekord) siegten die Solinger Footballer überlegen gegen die Gelsenkirchen Devils mit 48:0 und beendeten die Saison als Meister der Oberliga NRW. Mit Standing Ovations feierten die Fans den größten Vereinserfolg und den damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga. Die anschließenden Fotos zeigen Spielszenen aus der Begegnung.
 
 
 
 
2014 04./05.10. Led Lenser Herbstcup im Sportpark Wald
  Namhafte Fußballvereine aus ganz Deutschland und sogar aus Turin schickten ihre U-10-Junioren nach Wald und sorgten vor über 1000 Zuschauern für höchste Begeisterung. Gastgeber BSC Union hatte die Organisation über 168 Spiele übernommen. Als Sieger ging das Team von Schalke 04 vor Hertha BSC Berlin vom Platz.
 
2014 10.11. Zum neunten Mal zogen etwa 1500 Kinder vom Stadtpark ins Walder Stadion, um dort an St. Martin zu erinnern. Ein Klang- und Flammenfeuerwerk sowie die Ausgabe der Weckmänner schloss die stimmungsvolle Veranstaltung ab.
 
 
2014 25.11.
 
  Michael Schade (links mit Guido Rohn) besucht das Walder Stadion

Michael Schade, Geschäftsführer des Fußballklubs Bayer 04 Leverkusen, besuchte das Klubhaus des Förderkreises in der Jahnkampfbahn, in der sein Vater Herbert, Olympiadritter im 5000-m-Lauf von 1952, häufig trainiert und internationale Sportveranstaltungen mitorganisiert hat.
2014 01.12. Beginn der Dacherneuerung an der Haupttribüne
 
Chronik Teil 1, 1920 bis 1959
Chronik Teil 2, 1960 bis 1999
Chronik Teil 4, 2015 bis heute